oo

Das Palästina Portal

Kostenlos  IST nicht Kostenfrei

Unterstützen Sie
unsere Arbeit

Nach oben
Instrumentaliesierung des Antisemitismus 9
Instrumentaliesierung des Antisemitismus 8
Instrumentaliesierung des Antisemitismus 7
Instrumentaliesierung des Antisemitismus 6
Instrumentaliesierung des Antisemitismus 5
Instrumentaliesierung des Antisemitismus 4
Instrumentaliesierung des Antisemitismus 3
Instrumentaliesierung des Antisemitismus 2
Instrumentaliesierung des Antisemitismus 1
2017 - Großbritanien - Antisemitismusdefination
2017 - Lobbyarbeit in Großbritannien
Antisemitismus Jüdische Stimmen
Antisemitismus in Frankreich
Attac und der Antisemitismus
Berliner Antisemitismusstreit von 1880
U. Avnery - Anti-Was?
U. Avnery -  Lew-Kopelew Preises
Uri Avnery - Antisemitismus: ein Leitfaden
Uri Avnery - Antisemitismus in Frankreich?
Ran Ha Cohen - Missbrauch
Faschismus in Israel
Ende der "offiziellen EU" Definition
Arne Hoffmann - Neuer Antisemitismus
2014 - Top Ten  -  Simon Wiesenthal Centre
2013 - Augstein Jakob als Jagd"objekt"
2012 - Grass - Was gesagt werden muss
2012 Antisemitismusbericht
Karsli - Antisemitismusbericht der USA
Jamal Karsli
Ken Livingstone - Es geht um Israel
H. Meyer - Antisemitismus - Antizionismus
Möllemann
Hondrich und der Antisemitismus
Ahmadinedschad - Rede 26.10.2005
Ahmadinedschad + Holocaust 1
Ahmadinedschad + Holocaust 2

 

 

   




Faschismus in Israel

 

 

 

It's not racism, it's just patriotism - Zvi Bar'el Haaretz - (...) The fascist alliance between the settler-style right and the Lieberman-style right is, therefore, accepted as self-evident. After all, what is the difference between Effi Eitam, who spoke about expelling Arabs, and Lieberman? The political doctrine is identical, and so is the political path. Both sit in the Knesset spouting the slogan that Israel is for the Jews. Excuse me, Israel is for the patriots. And who else can be a patriot? This is the equation of identity that the extreme right has succeeded in planting: Your loyalty to the homeland is measured by how anti-Arab you are. >>>

Einstein Letter Warnung der zionistischen Faschismus in Israel

The Rise of Fascism in Israel - Michael Brull

Fascism and stupidity in Israel

Israel Lurches Into Fascism. -- Britannica Online Encyclopedia

faschismus israel - Google-Suche

faschismus israel - Google-Suche

Es kann hier geschehen? von Uri Avnery - ES GIBT Namen, die einfach zu ihrem Besitzer passen. Professor Ze’ev Sternhells Position hebt sich tatsächlich scharf gegen den dunklen Himmel ab. Er warnt vor israelischem Faschismus. In dieser Woche legten israelische Faschisten  (...) Israelischer Faschismus ist quicklebendig. Er wächst in einem Saatbeet, das schon in der Vergangenheit verschiedene national-religiöse Untergrundgruppen hervorbrachte: die Gruppe, die die Heiligen Stätten des Islam auf dem Tempelberg zu zerstören versuchte, der Untergrund, der die palästinensischen Bürgermeister umzubringen versuchte, die „Kach“-Bande, den Täter des Hebron-Massakers Baruch Goldstein, den Mörder des Friedensaktivisten Emil Gruenzweig, den Mörder von Yitzhak Rabin und all die Untergrundgruppen, die rechtzeitig entdeckt wurden und deshalb gar nicht in der Öffentlichkeit bekannt wurden. All diese Akte können nicht einfach Einzeltätern oder „Außenseitergruppen“ zugeordnet werden. In der israelischen politischen Gesellschaft existiert eindeutig ein faschistischer Sektor. Seine Ideologie ist religiös-nationalistisch, und seine spirituellen Führer sind meistens „Rabbiner“ , die das entsprechende Weltbild und die praktische Anwendung formulieren. Diese jüdischen Götzendiener arbeiten nicht im Geheimen - im Gegenteil. Sie bieten ihre Waren offen auf dem Markt an. Dieser Sektor ist in den ideologischen Siedlungen konzentriert. Das heißt nicht, dass alle Siedler Faschisten sind. Aber die meisten Faschisten sind Siedler. >>>

Aus dem Leben.... Der Faschismus in Israel >>>

Nach Angriff auf Ramallah: Arafat wirft Israel "Faschismus" vor >>>

Faschismus - Thomas Immanuel Steinberg >>

Sternhell: Faschismus und Siedlerbewegung >>>

ei: Israel lurches into fascism

Israel taumelt in den Faschismus

Fascism [in Israel] Needs an Enemy by Ran HaCohen

Will Israel grant asylum to fascism? - Haaretz

"Der einzige Führer in der Geschichte Israels, den man zu Recht als Faschisten bezeichnen kann, war Meir Kahane. Er wuchs nicht in diesem Lande auf, sondern war ein Import aus den USA. Er blieb in seiner Erscheinung und seinem Stil sehr fremd und machte daher auf die allgemeine Öffentlichkeit keinen Eindruck.

Jetzt wird die israelische Demokratie von einem viel gefährlicheren Individuum bedroht.

AVIGDOR LIBERMAN ist ein schlauer Kerl. Es ist nicht einfach, seine Ansichten festzulegen. Sie sind immer auf eine geschickte und ausweichende Art formuliert. Aber hier passt die Regel: wenn man ihn sieht, dann weiß man Bescheid.

Als er aus der Sowjetunion nach Israel kam, brachte er schon eine rassistische Einstellung mit. Er will einen rein jüdischen Staat - ohne Araber. Dafür - so sagt er - wäre er auch bereit, ein Stück israelisches Territorium herzugeben, in dem eine dichte arabische Bevölkerung lebt. Um diese Bürger aus Israel herauszukriegen, schlägt er vor, sie zusammen mit ihrem Boden wegzugeben. Nicht eine zweite Nakba - Gott bewahre - die Araber sollen nicht von ihrem Boden vertrieben werden wie damals, sondern mit ihrem Land. Dafür wird Israel die Gebiete annektieren, auf denen die Siedler leben, von denen Liberman selbst einer ist.

Ist daran etwas falsch? Die Grundidee ist falsch: Israel in einen “von Arabern gesäuberten” Staat zu verwandeln. Auf deutsch würde man dies “araber-rein” nennen. (Tatsächlich ist es eine Umdrehung der Naziphrase: nicht “juden-rein”, sondern “für-Juden-gereinigt”. Das ist klar ein rassistischer Slogan, der sich an die primitivsten Instinkte der Massen wendet.

." Uri Avnery "Ehud von Olmert"

 

Das Palästina Portal

Start | oben

Mail            Impressum             Haftungsausschluss                 arendt art