oo

 

Das Palästina Portal
 

Kostenlos  IST nicht Kostenfrei

Unterstützen Sie
unsere Arbeit

Nach oben
2017 05 17
Wahlen Januar 2005
2007 -  Einheitsregierung
Weihnachten 2007
Weihnachten 2008

 

 


Wahlen in Palästina 9. Januar 2005

 
14.01.05
Israel bricht Kontakt zu Palästinensern ab
Scharon und Abbas wollen mit Treffen neuen Dialog beginnen


Foto Archiv

Abbas stark, Scharon geschwächt
Abbas wird als Palästinenserpräsident vereidigt
Palästinensische Wahlbehörde bestätigt amtlich Abbas' Wahlsieg
10.01.05
Pistolen sind im Wahllokal verboten
Palästinenser auf dem Weg zur Demokratie

Palästinenser erwarten grundlegende Änderungen im politischen System
Im Gespräch mit Sumaya Farhat-Naser

Hoffnung auf Frieden
Die Pälestinenser demonstrieren ihre Demokratiefähigkeit und erfüllen
damit die Grundbedingungen der "Road Map". Es ist an Israel, den nächsten Schritt zu tun, sagt Galia Golan von der Friedensorganisation Peace Now.

9.1.05
Israel begrüsst Wahl Abbas' zum Palästinenser-Präsidenten - Sharon für baldiges Treffen
EU-Beobachter zufrieden mit Verlauf der palästinensischen Wahl
Pressestimmen- "Schritt in die richtige Richtung"
Nahostkonflikt- Israel begrüßt Abbas' Wahl
Keine Unregelmäßigkeiten bei Palästinenserwahl Interview mit Christian Sterzing
Pressestimmen- "Schritt in die richtige Richtung"
Palästinenser wählten Nachfolger Arafats
08.01.05
"Auch wir sind ein demokratisches Volk"
Exit Polls- 70 Prozent für Abbas
Umm Jusuf stimmt für Gott, ihr Sohn für Abu Mazen
8.1.05
Prominenz zu den Wahlen in Palästina
Parlamentswahl im Palästinenser-Gebiet am 17. Juli
Barghuti- "Das gleiche System – nur ohne Arafat"
Wahl in Palästina- Stellvertreter Arafats auf Erden
Eine Chance für Nahost
Der andere palästinensische Kandidat - Auf Wahlkampftournee mit Mustafa Barghuti
Palästinensische Präsidentschaftswahl - Palästina am Scheideweg
 Uri Avnery
7.01.05
"Die Hamas wird die größte Herausforderung für Abu Masen", sagt Yossi Alpher
"Wir wollen eine starke demokratische Opposition schaffen"
6.1.05

"Sicherheit für den Bürger"

Plakativer Häuserkampf in Palästina
Präsidentschaftswahlkampagne für den 9. Januar läuft auf Hochtouren

Gewalt vor Palästina-Wahlen
Abbas gilt als Mann des Ausgleichs
4.1.05
Wahlen- Umfrage sieht Abbas mit 65 % vorn
Wahlen- Wahlvorbereitungen des Zentralen Palästinensischen Wahlkomitees
2.1.05
Israel will palästinensische Häftlinge von Wahl ausschließen
Abbas wirft Israel gezielte Behinderung der Präsidentenwahl vor
1.1.05
Abbas auf Wahlkampftour im Gaza-Streifen
30.12.04
Militante Palästinenser bereiten Abbas begeisterten Empfang
25.12.04
Arafats Fatah vorn, aber große Gewinne für Hamas
24.12.04
Jericho wählt seinen Stadtrat - Erste Runde in den palästinensischen Lokalwahlen

Hamas will offenbar Grenzen von 1967 anerkennen

Test für die Popularität

23.12.04 (ab heute mit Datum)

Kommunalwahlen: Fatah und Hamas kämpfen um die Macht in Palästina

Demokratietest für die Westbank

Testlauf für Präsidentenwahl

Kommunalwahlen: Fatah und Hamas kämpfen um die Macht in Palästina

Erst einmal zehn Kandidaten - wer wird Präsident-

»Nur Druck auf Israel kann helfen«
Gespräch mit Jamal Juma

Israel, die USA und die Europäische Union setzen ganz auf Mahmud Abbas ... Für den PLO-Chef gibt es Bewegungsfreiheit -
Prügel und Gefängnis für seine Konkurrenten

UNO sendet keine Beobachter zu palästinensischer Präsidentenwahl
Palästinensische Wahlen- EU schickt 180 Beobachter - Washington zahlt 20 Millionen
Abbas in Umfrage beliebter als Barghuti
Israel akzeptiert europäische Beobachter bei Palästinenserwahl

Der Berg und die Maus
 Uri Avnery, 18.12.04

Palästina vor den Wahlen
 eine Lektion in Demokratie

Wahlen und Wahlsystem
eine kritische Analyse

Unfreie Wahlen in Palästina

Rundheraus Boykott- Hamas

Fatah - der Weg aus der Krise

Abbas entschuldigt sich für Unterstützung von Kuwait-Invasion 1990

Fast schon gewählt: Abu Mazen

Wahlen unter Besatzung - ist das überhaupt möglich?

Die Stunde der Meinungsforscher: Das Volk hat das Wort

Wahlen hin, Wahlen her- das tägliche Leben geht seinen schwierigen Gang

Carter als Wahlbeobachter in Palästina

Wahl von Israels Gnaden

Palästinensischer Wahlkampf unter Feuer

Arafat ist tot - es lebe Arafat!
- Für neue Verhandlungen mit Israel ist die PLO-Führung vorerst bestenfalls "historisch", nicht aber demokratisch legitimiert
Ludwig Watzal

»Friedensprozeß in Nahost kann sich beleben«
Vorläufige Führung Palästinas festgelegt. Nächste Aufgabe ist Wahl eines neuen Präsidenten.
Ein Gespräch mit Abdullah Frangi

Pressestimmen- "Welchen politischen Preis verlangt Hamas-"

Korei will extremistische Gruppen einbinden

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Start | oben

Mail          Impressum           Haftungsausschluss                 arendt art